Einen freien Journalisten finden

Keine Frage: Wer einen anspruchsvollen Text wie zum Beispiel eine Pressemitteilung verfassen möchte, sollte einem Profi vertrauen - eben einem Journalisten. Einen fest angestellten Redakteur wird man kaum für einen solchen Auftrag gewinnen können, daher bleibt wohl nur ein freier Journalist.

So finden Sie Ihren freien Journalisten

In Deutschland gibt es viele freie Journalisten - und viele von ihnen verstehen ihr Handwerk auch richtig gut. Aber wie den richtigen finden? Der einfachste und vielleicht auch beste Weg ist jener, der durch das persönliche Umfeld, den Kreis von Bekannten und Geschäftskollegen führt. Man sollte sich dort also umhören - möglicherweise kann eine der befragten Personen einen guten freien Journalisten empfehlen und diesen weitervermitteln.

Als zweite Option bleibt die Recherche bei einem lokalen Medium. Eventuell ist dort ein Journalist als freier Mitarbeiter beschäftigt und freut sich über einen zusätzlichen Auftrag.

Journalisten im Internet suchen ... - und vor Ort beauftragen!

Sollte man auch auf diesem Wege nicht fündig werden, so steht noch die Möglichkeit offen, sich via Internet in der gesamten Republik umzuschauen. Neben der Eingabe der Begriffs-Kombinationen "Ihr Ort" oder "freier Journalist" in den Suchmaschinen bieten sich auch diverse Verzeichnisse wie etwa djv.de (Deutscher Journalisten-Verband), freischreiber.de und lektorat.de an. Während die Online-Listings eine große Auswahl an "Kandidaten" führen, hat die lokale Suche den Vorteil, dass sich auch ein persönlicher Kontakt arrangieren lässt.

Dieser erleichtert nicht nur das Briefing und damit die Zusammenarbeit insgesamt, sondern macht es für den Auftraggeber auch einfacher, sich von der Qualität der Arbeit jenes Journalisten zu überzeugen, der sich um den Auftrag "bewirbt". Allerdings lassen sich Referenzen wie etwa Probetexte ja auch per Mail übermitteln - es gibt also keinen Grund, den Kandidaten vor Ort zu bevorzugen, wenn ein weiter entfernt wohnender Autor journalistisch kompetenter erscheint.

Sie suchen einen freien Journalisten? Dann besuchen Sie www.textweber.de oder schauen Sie bei diesen Angeboten vorbei!